Drucken

SF Kirchen - SV Ebenweiler 0:0

Veröffentlicht in Ergebnisse Aktive

Ein Punkt gewonnen oder zwei verloren? Das war die Frage zum Rückrundenauftakt in Kirchen. Generell waren die Spiele auf der Alb gegen die heimstarken Kirchener noch nie einfach, beim aktuellen Spiel muss man wohl von zwei verlorenen Punkten sprechen. Erwartungsgemäß war das Spiel durch starken Wind und den holprigen Platz geprägt und spielte sich vorwiegend im Mittelfeld ab. In der ersten Hälfte war die Partie relativ ausgeglichen und häufig ergaben sich Szenen Richtung Tor eher durch verspringende Bälle als durch schnelle Kombinationen. Ebenweiler hatte hier zwar mehr Ballbesitz und stieß bei den Angriffen auch bis an den Sechzehner vor, hier war dann meist Schluß. Kirchen setzte eher auf Konter und bei einer Großchance aus kurzer Distanz konnte Janis glänzen. In der zweiten Hälfte ließen die Sportfreunde etwas nach und die SVEler kamen immer gefährlicher vor s Tor. Daraus ergaben sich wohl an die zwanzig Eckbälle doch konnte keiner davon genutzt werden. Das Spiel fand in den letzten zwanzig Minuten fast nur noch in der Kirchener Hälfte statt. Das konnte aber nicht genutzt werden und bei zwei Kontern hätte es wieder wie die Faust auf s Auge gepasst wenn man sich trotz Überlegenheit den Gegentreffer eingefangen hätte doch die Abwehr passte gut auf. Gegen Ende sorgte Thomas Hess mit Mario Striegel als zweitem Stürmer nochmal für Torgefahr doch die größte Chance des Spiels in der letzten Minute ging knapp am Tor vorbei als Max Gindele allein auf den Torwart zulief.